Links

bewegt sein

In einer Ansprache an die Teilnehmer des 3. Weltkongresses der kirchlichen Bewegungen und Gemeinschaften am 22.11.2014 hat Papst Franziskus die Bedeutung der “Bewegung” unterstrichen und die Gefahr in Erinnerung gerufen, sich der Sendung in die Kirche und Welt nicht mehr bewusst zu sein. Nun ist diese Ansprache auf deutsch offiziell verfügbar; hier ist sie zu lesen.

Eingeladen zum Leben

Das “Wort des Lebens” lädt rund um die Welt tausende Menschen ein, einen Monat lang sich ganz besonders einem Wort aus der Heiligen Schrift zu widmen. Es gilt, dieses in die Tat umzusetzen, in den Alltag des Lebens. Ein kurzer Kommentar, der hier zu finden ist, hilft sich auf Lebens-Aspekte der Bibelstelle einzulassen. – Ich bin schon gespannt darauf, was sich bei mir so tun wird mit diesem Wort …

Gemeinsame Absichten und Besorgnisse

Papst Franziskus und Patriarch Bartholomaios I. bringen in ihrer heute unterzeichneten gemeinsamen Erklärung Absichten und Besorgnisse zum Ausdruck, die sie als christliche Führungspersonen den Ihren und der ganzen Welt anvertrauen. Auch das friedliche Miteinander der Menschen in den unterschiedlichen Religionen wird darin erneut angesprochen. Denn: “wenn 1 Glied leidet, leiden alle mit” – es gehe ja letztlich darum: “Alle sollen eins sein (…) damit die Welt glaubt” (Joh 17,21)”.
Hier ist das Dokument im Wortlaut dokumentiert.

Taufbewusstsein und leadership

null

Ich freu mich schon sehr auf diese interessante Tagung im kommenden Juni in Bochum. Vielleicht hat wer Lust dabei zu sein?! “Taufbewusstsein und leadership” … ein interessanter und für Gegenwart und Zukunft der Kirche notwendiger Paradigmenwechsel, der ansteht …
Wie ich zu dieser Tagung komme? Nun denn: “crossing over” ist ein faszinierendes Projekt, das schon seit Jahren im Norden Deutschlands und den USA (Chicago) läuft.