Gemeinsame Absichten und Besorgnisse

Papst Franziskus und Patriarch Bartholomaios I. bringen in ihrer heute unterzeichneten gemeinsamen Erklärung Absichten und Besorgnisse zum Ausdruck, die sie als christliche Führungspersonen den Ihren und der ganzen Welt anvertrauen. Auch das friedliche Miteinander der Menschen in den unterschiedlichen Religionen wird darin erneut angesprochen. Denn: “wenn 1 Glied leidet, leiden alle mit” – es gehe ja letztlich darum: “Alle sollen eins sein (…) damit die Welt glaubt” (Joh 17,21)”.
Hier ist das Dokument im Wortlaut dokumentiert.