Wage zu träumen XLI

Zusammenhalt ist gefragt

Die Impfstoff-Entwicklung der letzten Monate machte deutlich, wozu doch die Menschheit, wenn sie wirklich sich geeint weiß und dem entsprechend vorgeht, fähig ist! Grandios, was da an Wissen zusammengetragen wurde und wird, um möglichst rasch Impfungen und Medikamente gegen COVID19 zu erhalten.

Könnte dieses Miteinander nicht auch auf anderen Gebieten zu einem neuen Verständnis von Menschheit führen, einem, das zukunftsfähig ist? Doch: neben dieser Realität gibt es eben auch noch andere:

  • Kriege wurden auch 2020 geführt – und ebenso werden weiterhin Waffen produziert und in der ganzen Welt damit “Geschäft” gemacht
  • Terror hat sich auch 2020 nicht abgemeldet – und ereignete sich praktisch vor unserer Haustür
  • -zig Millionen Menschen sind auf der Flucht, vielfach im eigenen Land, vielfach in alles andere als reichen Ländern, aber eben auch in Richtung Europa
  • gegen die drohende Klimakatastrophe wird es keine Impfung geben
  • Zunahme (?) an Gleichgültigkeit – Papst Franziskus wird nicht müde diese da und dort anzuprangern

Ich glaube, jede und jeder, der/die das liest, könnte viele weitere Fragestellungen hinzufügen ohne wohl lange nachdenken zu müssen. Einfache Antworten wird es wohl nicht geben – gemeinsames Voranschreiten aber wäre mit einer ähnlichen Anstrengung sicherlich hilfreich. Das Vertrauen, dies selbst zu leben und dies Verantwortungsträgern in unserer Welt in Erinnerung zu rufen, habe ich allemal …