Wort zum Leben

20.5.

glauben: einander lieben

“Das ist mein Gebot, dass ihr einander liebt, so wie ich euch geliebt habe.” (Joh 15,12–17) Sein Gebot also ist die gegenseitige Liebe. Daran werden die Christen erkannt! – Wie oft doch in der Geschichte der Kirche Christen genau darin gefehlt haben. Und gerade deswegen: wie sehr wir uns im Hier und Jetzt aufs Neue herausgerufen wissen dürfen, Seinem Willen zu entsprechen!

vgl. unser Zukunftsbild I.

Bei so manchen der täglichen Betrachtungen wird auf das “Zukunfstbild der Diözese Graz-Seckau” verwiesen, das uns seit dem Jubiläumsjahr begleitet. Hier können Sie es nachlesen.

Gemeinsam unterwegs